Wasseranalyse Wasserwerk Schwand

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung 2020

Durch das Wasserwerk Schwand
Versorgte Gebiete:
Schwand (mit Ausnahme des Ortszentrums)
Mittelhembach

pH-Wert und Härte

Parameter Einheit Analysewert Gesetzlicher Grenzwert
pH-Wert   7,82 6,50 - 9,50
Gesamthärte
ber. als Calciumcarbonat
mmol/l 1,37  
Gesamthärte ° dH 7,6  
entspricht Härtebereich I (weich)    

Mikrobiologische Werte

Parameter Einheit Analysewert Gesetzlicher Grenzwert
Koloniezahl 22°C KBE/ml 0 100
Koloniezahl 36°C KBE/ml 0 100
Coliforme Keime 1/100ml 0 0
E.coli 1/100ml 0 0
Enterokokken 1/100ml 0 0

Chemische Werte

Parameter Einheit Analysewert Gesetzlicher Grenzwert
1,2-Dichlorethan µg/l <0,50 3,00
Aluminium mg/l <0,030 0,200
Ammonium mg/l <0,10 0,50
Antimon mg/l <0,001 0,005
Arsen mg/l 0,004 0,010
Benzo(a)pyren µg/l <0,002 0,010
Benzol µg/l <0,50 1,00
Blei mg/l <0,003 0,010
Bor mg/l <0,10 1,00
Bromat mg/l <0,004 0,010
Cadmium mg/l <0,001 0,003
Calcium mg/l 30  
Chlorid mg/l 12 250
Chrom mg/l <0,005 0,050
Cyanid mg/l <0,01 0,05
Eisen mg/l <0,01 0,20
Fluorid mg/l 0,8 1,5
Kalium mg/l 6,3  
Kupfer mg/l <0,02 2,00
Magnesium mg/l 15  
Mangan mg/l <0,01 0,05
Natrium mg/l 10 200,0
Nickel mg/l <0,005 0,020
Nitrat mg/l <1 50
Nitrit mg/l <0,02 0,50
Quecksilber mg/l <0,0003 0,0010
Selen mg/l <0,004 0,010
Sulfat mg/l 22 250
Uran µg/l <2,0 10

Zusätzliche Werte

Parameter Einheit Analysewert Gesetzlicher Grenzwert
Summe Polycycl. Aromat. Kohlenwasserstoffe (PAK) µg/l n. n. 0,10
Summe Trichlorethen (TRI) + Tetrachlorethen (TETRA) µg/l n. n. 10,0
Summe Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte – Wirkstoffe (PBSM) µg/l n. n. 0,50
Summe Trihalogenmethane (THM) µg/l n. n. 50,0
Geschmack   ohne  
Temperatur ° C 12,6  
Sauerstoff mg/l 10,4  
Sauerstoffsättigung % 102  
Säurekapazität pH 4.3 mmol/l 2,52  
Leitfähigkeit 25°C µS/cm 328 2790

n.n. = (nicht nachweisbar)

Beurteilung und Zusammenfassung

Trinkwasser Wasserwerk Schwand:
Das von dem Zweckverband Schwarzachgruppe durch das „Wasserwerk Schwand“ verteilte Trinkwasser erfüllt hinsichtlich der mikrobiologischen und chemischen Beschaffenheit alle Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) in der aktuellen Fassung.
Das Wasser ist klar, farb- und geruchlos, geschmacklich neutral und kann als alkaliarm bezeichnet werden. Das Wasser entspricht mit einer Gesamthärte von 1,37 mmol/l (7,6 °dH) dem Härtebereich „weich“ nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz.
Pflanzenschutzmittel- und Biozidprodukt-Wirkstoffe sind in der Gesamtsumme von 120 Einzelparametern „nicht nachweisbar“.
Bei dem Nitratgehalt von 1 mg/l kann von keiner Beeinflussung durch landwirtschaftliche Bodenbearbeitung ausgegangen werden.
Der Fluoridgehalt beträgt 0,8 mg/l.

Trinkwasser für Säuglinge oder Kleinkinder?
Trinkwasser, in dem alle Grenzwerte der Trinkwasserverordnung eingehalten sind, eignet sich auch immer zur Zubereitung von Säuglingsnahrung. Frisch aus dem Hahn besitzt es optimale Qualität.

Trinkwasseruntersuchung 2020 für Schwand als PDF zum Download [96 KB]

Stand Juli 2020