Beiträge und Gebühren

Der Zweckverband erhebt Beiträge und Gebühren.

Gebühren

  • Grundgebühr
  • Verbrauchsgebühr

sind die Grundlagen, aus denen sich der Preis zusammensetzt.

Die Grundgebühr

wird nach dem Nenndurchfluss (Qn) der verwendeten Wasserzähler berechnet.
Details hierzu finden Sie in unserer Beitrags-u. Gebührensatzung.
Die Grundgebühr beträgt bei der Verwendung von Wasserzählern mit Nenndurchfluss

  pro Jahr pro Monat
bis 10m³/h 54,00 € 4,50 €
bis 20m³/h 72,00 € 6,00 €
bis 30m³/h 90,00 € 7,50 €
über 30m³/h 300,00 € 25,00 €

Die Verbrauchsgebühr

wird nach der Menge des aus der Wasserversorgungseinrichtung entnommenen Wassers berechnet.
Der Wasserverbrauch wird durch Wasserzähler ermittelt und jährlich abgelesen. Näheres hierzu bei Zählerablesung.

Menge Preis
1,51 €

Mehrwertsteuer

Zu den Beträgen wird die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe erhoben (derzeit 7%).

Abrechnungsmodus

Dreimal jährlich, zum 15.4., zum 15.7. und zum 15.10. Abschlagszahlung. Die Höhe richtet sich nach dem Verbrauch des Vorjahres.
Bei Neukunden nach dem Durchschnittsverbrauch vergleichbarer Kunden. Als Vorauszahlungen werden 90% der Vorjahressumme erhoben, die Endabrechnung ersetzt den vierten Abschlag.

Jahresabrechnung

Etwa Ende Januar eines jeden Jahres erhalten Sie die Jahresabrechnung des Vorjahres, worin die bezahlten Abschläge berücksichtigt sind. Die Jahresabrechnung setzt sich zusammen aus der Grundgebühr und der Verbrauchsgebühr zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer unter Berücksichtigung der bereits bezahlten Abschläge. Ergibt die Abrechnung ein Guthaben, erhalten Sie die Überzahlung zurück. Gleichzeitig werden die für das neue Jahr ermittelten Abschlagsbeträge ausgewiesen.

Wasserpreis im Zeitverlauf

Zeitraum Wasserpreis
Dez. 1961 - Juni 1964 DM 0,55
Juli 1964 - Dez. 1970 DM 0,65
Jan. 1971 - März 1975 DM 0,80
April 1975 - März 1982 DM 1,00
April 1982 - Dez. 1996 DM 1,30
Jan. 1997 - Dez. 2004 DM 1,70 = € 0,87
Jan. 2005 - Dez. 2009 € 0,95
Jan. 2010 - Dez. 2013 € 1,25
Jan. 2014 - heute € 1,51

Beiträge

Der Zweckverband erhebt zur Deckung seines Aufwandes für die Herstellung der Versorgungseinrichtung in seinem Versorgungsgebiet einen Beitrag. Dieser wird nach der Grundstücksgröße und der Geschoßfläche der Gebäude ermittelt und beträgt:

pro m² Grundstücksfläche 0,84 € netto
pro m² Geschossfläche 5,12 € netto

Nähere Details zur Abrechnung der Gebührenund der Beiträge finden Sie in unserer Beitrags- und Gebührensatzung.

Verbesserungsbeiträge